Schilder an Dänemarks Straßen – Færist

Schilder an Dänemarks Straßen – Færist

Ich kann mir gut vorstellen, dass einige von Euch schon einmal ein Schild mit dem Hinweis Færist in Dänemark gesehen haben. Aber was bedeutet das eigentlich?

Die liebe Katja vom Blog küstenkidsunterwegs schickte mir dieses Photo, das sie während ihres Urlaubs auf Bornholm gemacht hat.

Nun, worauf mit diesem Schild hingewiesen wird, lässt sich im Hintergrund schon erahnen, spätestens aber auf dem unteren Bild erkennt man es. Ein færist ist ein Viehgitter.

Erklärung: fæ = Vieh / rist = Gitter, Rost

Diese Gitter stellen für Weidetiere und auch Wild ein schwer überwindbares Hindernis dar, da die Tiere hier keinen festen Tritt finden – wohingegen Fahrzeuge ungehindert passieren können.

Fährt man in so ein Gebiet hinein, ist höchste Vorsicht geboten, meist einhergehend mit einer starken Geschwindigkeitsbegrenzung.

Und das ist auch gut so, wenn – wie hier auf Bornholm – Wisente den Weg kreuzen können.

Das Bild ist aufgenommen in der Nähe von Almindingen.

Vielen Dank, liebe Katja!

Übrigens! Zu Katjas klasse Artikeln über Bornholm geht es hier:

https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.com/2018/10/bornholm-mit-kindern-im-herbst-tipps-faehre-sassnitz-roenne-ueberfahrt-anreise-schiff-familie.html



2 thoughts on “Schilder an Dänemarks Straßen – Færist”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.