Julekalender #8 Julehygge

Julehygge – ohne Julehygge geht Weihnachten eigentlich gar nicht in Dänemark. Aber was ist denn Julehygge eigentlich? Zu dem typisch dänischen Hygge gibt es ganze Abhandlungen, gerade jetzt sind verschiedene Bücher zu dem Thema auf dem Markt. Hygge ist „in“. Aber was genau ist das? Üblicherweise wird Hygge mit Gemütlichkeit übersetzt.  Ich denke, das kommt dem auch nahe, trifft es aber nicht ganz.

Hygge gibt es als Adjektiv – hyggelig – und als Verb – (at) hygge.  Ich kann mich also „gemütlichen“ – jeg hygger mig – oder du dich – du hygger dig usw.  Auch als Aufforderung  Hyg dig! – wörtlich: gemütliche dich! – ist es in Dänemark häufig zu hören.

Aber Hygge ist eben mehr als Gemütlichkeit oder es sich gemütlich machen.  Ich habe das Gefühl, dass Gemütlichkeit im Deutschen viel mit der Außenwelt zu tun hat: Kerzen,  gutes Essen, etwas Feines zu trinken. Hygge meint all das auch, aber eben auch ein inneres Wohlbefinden. Mir fällt dazu immer das kaum noch zu hörende „wohlig sein“ ein. Ich treffe eine alte Freundin zufällig beim Einkaufen auf der Straße, es regnet, ist kalt, wir tragen beide schwere Einkaufstüten und trotzdem wäre es hyggelig, sie zu treffen  – det var da hyggeligt! – mir ist also wohlig, sie mal wieder zu sehen. Es ist ein gutes Gefühl. Hier würde man im Deutschen wohl kaum von „gemütlich“ sprechen.

 

Nun, Julehygge – also diese Weihnachts“gemütlichkeit“, das Weihnachtswohlbefinden, ist  das, was wohl die meisten möchten und dann im Geschenke- und Vorbereitungsstress und dem Wahn, alles müsse perfekt sein, vergessen wird. Julehygge ist das, was wir draus machen. Draußen unterm Sternenhimmel Gløgg trinken (zur Zeit sind die Geminiden zu sehen), bei Weihnachtsmusik Plätzchen backen,  ein langer Spaziergang am Strand oder durch die Straßen und die Weihnachtsbeleuchtungen der Häuser bestaunen wie ein Kind, ein gutes Buch  – vielleicht ein Weihnachtsklassiker, oder der Film, den man jedes Jahr in dieser Zeit ansieht, das Weihnachtslied, das man morgens unter der Dusche singt oder oder oder….

 

Egal, wie nun Julehygge genau übersetzt wird, eines muss es sicherlich nicht sein: perfekt.  Und wenn, dann nur für einen selbst.


Related Posts

Julekalender #23 Lille Juleaften

Julekalender #23 Lille Juleaften

Lille Juleaften – der kleine Weihnachtsabend – ist der Abend des 23. Dezembers und es ist der schönste Abend der gesamten Weihnachtszeit. Jedenfalls empfinde ich das so. Die Hektik der letzten Zeit fällt ab – idealerweise sind alle Geschenke gekauft, Kekse und Stollen gebacken, Rumtopf, […]

julekalender #3 gløgg

julekalender #3 gløgg

Passend zum zweiten Adventswochenende: Gløgg, dänischer Glühwein. Hier die Zutaten: 1 Flasche Rotwein 3 dünne Streifen gelber Zitronenschale 3 ganze Nelken 1 kleines Stück ganzer Ingwer 4 cm ganzer Zimt 3 Stück ganzer Kardamom 1-2 dl Rosinen 25-50g enthäutete, gehackte Mandeln 1-2 dl Portwein 1½ […]



1 thought on “Julekalender #8 Julehygge”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.