Julekalender 2017 #16 Julesmåkager

Julekalender 2017 #16 Julesmåkager

Julesmåkager sind Weihnachtskekse und dieses ist zwar nicht das Originalrezept „Heidesand“ aus meiner Kindheit, trotzdem gehören diese Kekse für mich zur Weihnachtszeit dazu.

Es ist sehr einfach und unglaublich lecker, finde ich.

Das Rezept ist für ungefähr 40 Stück.

150g Mehl
150g weiche Butter
50g feiner Zucker
50g gemahlene Mandeln
6 Päckchen Vanillezucker

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen vorheizen (150 Grad / Umluft 130 Grad)

Mehl und Mandeln mischen.

Butter und Zucker cremig schlagen. Am besten geht das mit dem Schneebesen vom Handrührgerät. Dann die Mehl-Mandel-Mischung dazugeben und gut einarbeiten.Alles

Dann ungefähr Teelöffel große Portionen vom Teig abnehmen und auf das Backblech setzen. Das kann man mit Hilfe von zwei Teelöffeln machen – oder aber mit den Händen.

Die Teighäufchen auf dem Blech dann etwas rund formen und flacher drücken.

Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Vanille Zucker auf einen flachen Teller geben und die Kekse noch heiß vorsichtig von beiden Seiten in den Vanillerzucker drücken.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.