Deko auf die letzte Minute oder was sind eigentlich Julehjerter?

Ein Julehjerteein Weihnachtsherz – ist die klassische dänische Weihnachtsdekoration. Und die ist richtig schnell gemacht. Wenn man weiß, wie!

Ein Julehjerte wird aus  zwei Stückchen gefaltetem Papier gebastelt. In der Regel ist das Glanzpapier, aber natürlich geht auch anderes.

Das Papier wird ineinander verflochten, so dass das Herz ohne Klebstoff hält. Angeklebt werden muss lediglich der Henkel, um das Herz aufhängen zu können. Klassische Farben für ein Julehjerte sind rot und weiß.

Die ältesten, noch erhaltenen Julehjerter  wurden von Hans Christian Andersen in den 1860er Jahren in den Farben Gold und grün hergestellt (heute zu sehen im HC Andersens Hus in Odense). Elf Jahre später erschien die erste Schablone für ein Julehjerte.

Heute gibt es unzählige Muster für Julehjerte. Über Dannebrog , sehr kunstvoll geflochtenen Herzen mit Engeln, Eisbären, Weihnachtsbäumen und so weiter bis zu rein graphischen Mustern. Alles ist möglich.

 

Habt Ihr auch schon mal eines gebastelt?

 

Julehjerte
Julehjerte

Related Posts

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.