Historiecenter Dybbøl Banke

Das Historiecenter Dybbøl Banke liegt in der Nähe der Stadt Sønderborg und dokumentiert die Geschichte und Auswirkungen des Deutsch-Dänischen Krieges von 1864. In der Außenanlage findet man einen originalgetreuen Nachbau einer der Schanzen, die als dänische Verteidigungsanlagen dienten.

KAPIDAENINS TIPPS

  • In der Hauptsaison führen Mitarbeiter in originalgetreuen Uniformen durch das Gelände und das Soldatendorf, in dem die Besucher die Lebensumstände der Soldaten hautnah erleben können
  • Es lohnt sich, hier auch die gutgemachten Filmdokumentationen anzuschauen.
  • In unmittelbarer Nähe zum Museum gibt es etliche weitere Denkmäler und Gräber gefallener Soldaten. Auch die Dybbøl Mølle, deren Zerstörung zum Symbol der Schlacht 1864 wurde, sollte man sich ansehen.

Wichtiges Geschichtszentrum und Museum, das jeder gesehen haben sollte. Die Düppeler Schanzen stehen wie kein anderer Name für den grausamen Krieg zwischen Dänen und Deutschen.

Dybbøl Banke – Nachbildung einer der Schanzen

Related Posts

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.