Die königliche Rührschüssel

Vor Kurzem sah ich sie nicht in meinem Küchenschrank, sondern im Dansk Designmuseum in Kopenhagen: Die Margretheskål.

Dieser Klassiker dänischen Designs wurde 1950 von Jacob Jensen für das Designstudio Sigvard Bernadotte entworfen.

Es sollte eine Rührschüssel sein, die stabil, stapelbar und leicht zu reinigen war. Jensens ließ seinen Entwurf in rot produzieren und landete damit einen Hit. Noch im gleichen Jahr begann die Firma Rosti, die Schüsseln zu produzieren.

Richtig erfolgreich und zu einem echten Verkaufsschlager avancierte die Schüssel jedoch erst 1955 als Bernadotte die Schüssel nach seiner kleinen Nichte Margrethe, der späteren Königin Margrethe II., benannte.

Margretheskål
Margretheskål

Related Posts

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.