Danske smørhuller – InsiderTipps für Dänemark #8 Nordsøen Oceanarium Hirtshals

InsiderTipps – Nordsøen Oceanarium in Hirthals

Auf meiner Suche nach den danske smørhuller befrage ich heute Sylvia Berglund, Marketing Chefin des Nordsøen Oceanariums in Hirtshals. Das Nordsøen Oceanarium beschäftigt sich vor allem mit der Unterwasserwelt der Nordsee und ist das größte Aquarium Nordeuropas. Insgesamt beherbergt das Ozeanarium 81 verschiedene Tierarten, deren Lebensraum die Nordsee ist. Unter anderem kann hier der Mondfisch bestaunt werden, der nur in wenigen Aquarien auf der Welt angesehen werden kann.

Ich habe Sylvia Berglund meine FreitagsFragen gestellt und freue mich, dass sie bei meiner Reihe danske smørhuller dabei ist. Wie immer habe ich ihre Antworten für Euch übersetzt.

1. Was ist dein persönliches Highlight im Museum und sollte Deiner Meinung nach von keinem Touristen verpasst werden? Was ist dein persönliches Highlight in Hirtshals?

Man sollte auf keinen Fall die Fütterung im Oceanarium verpassen, bei der ein Taucher und ein Guide die Besucher mitnehmen auf eine Reise in das gewaltige Aquarium, das 4,5 Millionen Liter Meerwasser beinhaltet und einem kleinen Ausschnitt der Nordsee nachempfunden ist. Außerdem sollte man sich die Robben im Robbarium sowie das Skelett des 18m langen Finnwals ansehen.

An Hirtshals mag ich besonders diese großartige Natur, die die Stadt umgibt.

 

2. Was sollte man in jedem Fall probieren, wenn man in Dänemark ist und was vermisst Du am meisten, wenn Du mal nicht zuhause bist?

Im Nordsøen Oceanarium sollte man das gemütliche Café besuchen und sich ein Stjerneskud bestellen. Fisch, den wir hier anbieten, haben wir direkt im Hafen von Hirtshals gekauft. Er ist superfrisch und von bester Qualität.

Wenn ich nicht in Dänemark bin, vermisse ich am meisten die Natur und all die Menschen, die ich kenne.

 

3. Wo machst Du am liebsten selbst Urlaub? Machst Du auch Urlaub in Dänemark? Wenn ja, wo und warum?

Ich mache am allerliebsten Urlaub in Dänemark. Ich bin sehr glücklich über die Gegend, in der ich lebe und genieße das. Außerdem bin ich auch sehr angetan von der Insel Læsø und vom Djursland.

 

Ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Besuch im Nordsøen Oceanarium – mehr über dieses tolle Aquarium erfahrt Ihr hier

 

 

Kapidaenins Anmerkungen

Ein Stjerneskud ist ein typisch dänisches Smørrebrød. Ein Bild davon könnt Ihr hier sehen (Artikel auf Kapidaenin.de)

Læsø ist eine Insel im Kattegat, Fährverbindungen gibt es ab Frederikshavn.

Das Djursland ist eine Halbinsel an der Ostküste Jütlands, die auch als „Nase“ Jütlands bezeichnet wird.

 

Alle Photos mit freundlicher Genehmigung von Nordsøen Oceanarium.

 

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Related Posts

Danske Smørhuller – InsiderTipps für Dänemark #20 Djursland

Danske Smørhuller – InsiderTipps für Dänemark #20 Djursland

InsiderTipps für Djursland Auf meiner Suche nach den Danske Smørhuller befrage ich heute Tine Bondo Hinrichsen, Marketingverantwortliche bei VisitDjursland. Djursland ist die im Osten Jütlands gelegene Halbinsel, die auch als „Nase Jütlands“ bezeichnet wird. Neben phantastischen Naturlandschaften wie dem Nationalpark Mols Bjerge und einigen der […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.