Danske Smørhuller – Insidertipps für Dänemark #64 Ny Carlsberg Glyptotek

Auf meiner Suche nach Kapidaenins Danske Smørhuller befrage ich heute Camilla Jensen, Kommunikationschefin der Ny Carlsberg Glyptotek in Kopenhagen.

Die Ny Carlsberg Glyptothek umfasst die bedeutendste Sammlung antiker Skulpturen aus Ägypten, Griechenland und Rom in Nordeuropa. Aber auch französische wie auch dänische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts sind hier zu finden.

Die Sammlung geht zurück auf Carl Jacobsen, den Sohn des Carlsbergbrauerei-Gründers J.C. Jacobsen, der die Sammlung seines Vaters der Öffentlichkeit stiftete und die Glyptothek errichtete.

Ich freue mich sehr, dass Camilla dabei ist und danke ihr für’s Mitmachen! Mange tak!

Französische und dänische Skulpturen. Photo: Kim Nilsson © Ny Carlsberg Glyptotek

Wärst Du so nett, etwas über die Ny Carlsberg Glyptothek zu erzählen? Warum sollte man ihr unbedingt einen Besuch abstatten?

Die Glyptotek ist ein Museum mit einzigartiger Geschichte.

Gegründet wurde sie vom Brauer und Kunstmäzen Carl Jacobsen im Jahre 1888 und noch heute findet man sie an der Adresse und in den Gebäuden, die Jacobsen für die Glyptotek errichten ließ. Grundstock für die Sammlung des Museum waren Jacobsens eigene Sammlungen, die er mit der Stiftung der Glyptotek dem dänischen Volk vermachte.

Im Museum kann man auf Erkundungstour gehen vom alten Ägypten über das antike Griechenland und Rom bis zu den französischen Impressionisten und Malern des Goldenen Zeitalters Dänemarks. Nicht zu vergessen die großartige Sammlung der Skulpturen Rodins, eine der besten Sammlungen von Rodins Werken außerhalb Frankreichs.

Und natürlich sollte man sich den Wintergarten des Museums ansehen – hier unter der Glaskuppel kann man noch heute einige der Palmen bestaunen, die Carl Jacobsen vor 100 Jahren pflanzte.

Wintergarten der Ny Carlsberg Glyptotek. Photo Ana Cecilia Gonzalez © Ny Carlsberg Glyptotek

Was ist Dein persönliches Highlight im Museum?

Ich mag es, mir den Keller der Mumien anzusehen. Die ägyptischen Mumien sind immer faszinierend. Fast wie im Gegensatz dazu kann ich auch von Rodins Der Kuss niemals genug bekommen.


Momentan läuft auch gerade eine Sonderausstellung mit Fokus auf die Geschichte der syrischen Wüstenstadt Palmyra. Sehr faszinierend, besonders in der heutigen Zeit.

Es gibt so viele Dinge im Museum – schwierig, da nur ein Highlight zu benennen 🙂

Beliebtes Photomotov: Auguste Rodins „Der Kuss“ von 1884.
Photo Anders Sune Berg © Ny Carlsberg Glyptotek

Hast Du eine Empfehlung für Besucher – als Familie mit Kindern oder als Paar?

Meine Tochter ist acht Jahre alt und sie liebt es, sich ein bißchen bei den Mumien zu gruseln. Außerdem ist sie großer Fan unserer Kindersafari – die meisten Kinder haben großen Spaß daran, sich im Museum auf die Suche nach den vielen Tieren zu machen, die sich hier verstecken. Nicht nur in Form von Skulpturen, sondern auch in vielen Dekorationen des Hauses.

Hat man seine bessere Hälfte dabei, empfiehlt es sich auch einmal, auf die Dachterrasse zu gehen und den Blick über Kopenhagen zu genießen. Oder wie wäre es mit einem verstohlenen Kuss hinter Rodins berühmter Skulptur? 🙂

Blick über Kopenhagen von der Dachterrasse.
Photo Ana Cecilia Gonzalez © Ny Carlsberg Glyptotek

Gibt es sonst noch eine Empfehlung?

Möchte man etwas mehr über Carl Jacobsen erfahren, kann man mit dieser Karte von Kopenhagen auf Spurensuche gehen. Aber natürlich erst nach einer Pause im Museumscafé!


Und wenn man im Sommer die Glyptothek besucht und es richtig warm ist, kann man sich mit einem Sprung ins Hafenbad abkühlen – das ist nämlich gar nicht weit entfernt.

Alle Photos mit freundlicher Genehmigung von Ny Carlsberg Glyptotek

Titelbild: Ana Cecilia Gonzalez © Ny Carlsberg Glyptotek


Related Posts

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.