Danske Smørhuller – Insidertipps für Dänemark #58 Fur

Danske Smørhuller – Insidertipps für Dänemark #58 Fur

Auf der Suche nach Danske Smørhuller befrage ich heute Vagn Sohn, Touristchef der Limfjordsinsel Fur.

Die Insel Fur ist knapp 23 Quadratkilometer groß und liegt im Norden Jütlands. Vom Festland aus erreicht man die Insel mit der Fähre in wenigen Minuten über den 400 Meter breiten Fursund.

Ich freue mich, dass Vagn dabei ist und danke ihm sehr für’s Mitmachen.

Wärst Du so nett, etwas über Fur zu erzählen?

Fur ist vor allem bekannt für das hier vorkommende Kieselgur. Vor 55 Mio Jahren lagerten sich Kieselalgen am Boden des Meeres ab, das zu der Zeit fast ganz Dänemark bedeckte und eben auch hier, wo heute die Insel Fur liegt. Im Kieselgur findet man viele Fossilien und einige davon kann man im Fur Museum bestaunen.

Auch die Natur auf Nordfur ist ganz besonders, die sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier findet man steile Abhänge zum Limfjord sowie zahlreiche Schluchten und Täler, die den von Ost nach West über die Insel verlaufenen Hügelrücken durchfurchen.

Imposante Natur Fur
Imposante Natur auf der kleinen Insel (c) Fursund Turistinformation

Gibt es besondere Veranstaltungen auf Fur – zum Beispiel auch für Kinder?

Das Fur Museum bietet während des Sommers viele Veranstaltungen – auch für Kinder. Im Garten des Museums wird alte Handwerkskunst sowie Kinderspiele aus früheren Zeiten wieder zum Leben erweckt. Sowohl im letzten wie auch in diesem Jahr findet im Hafen von Fur die sogenannte Fjord-Show statt. Zwei Biologiestudenten berichten über geographische Gegebenheiten des Limfjords, aber besonders über das Leben hier im Fjord. Für viele ein Highlight sind die kleinen Köstlichkeiten, die die Studenten aus dem, was sie aus dem flachen Wasser fischen, zubereiten.

Bietet für alle etwas: Die Fjord-Show (c) Fursund Turistinformation

Fur bietet viele Übernachtungsmöglichkeiten – ob Campingplatz (hier kann man auch Hütten mieten), Shelters, einem Zimmer in einem Gasthoft oder B&B. Auch Romantiker finden hier ein Plätzchen und in der Hochsaison gibt es mehrere Möglichkeiten für ein gutes Abendessen.

Romantik pur am Limfjord (c) Fursund Turistinformation

Das ganze Jahr hindurch finden im Fur Bryghus Konzerte statt.

Im Mai kann man sich am Muslingedag – dem Tag der Muscheln – mit frisch zubereiteten Muschelgerichten verwöhnen lassen.

Fur Rundt – Rund um Fur – kann man gehen, laufen oder radeln. Auch auf dem Boot kann man Fur umrunden – wie auch immer man es bewerkstelligt, am Ende gibt es Essen und Musik im Hafen.

Im September erleben wir auch auf Fur Nordeuropas größte Holzseglerregatta Limfjorden Rundt. Ein großes Event!

Auf Fur gibt es darüberhinaus mehr als 20 Kunstgalerien – Materialien wie Kieselgur, Holz und Glas inspirieren seit jeher die Künstler auf Fur.

Muscheln satt auf Fur
Muscheln satt. Eine Delikatesse auf Fur (c) Fursund Turistinformation

Hast Du noch einen besonderen Tipp für Fur?

Fur besuchen mehr als 200000 Gäste im Jahr, die meisten davon während der Hochsaison. Aber Fur ist auch in der Nebensaison einen Besuch wert – besonders die einzigartige Natur ist einfach großartig, wenn man sie in der Nebensaison quasi allein für sich hat.

Ein wahres Paradies für alle Ruhesuchenden: Fur in der Nebensaison (c) Fursund Turistinformation

Und es gibt nichts Schöneres als richtige Winterhygge in einem Ferienhaus auf Fur. Sowohl für Paare als auch für Familien.



2 thoughts on “Danske Smørhuller – Insidertipps für Dänemark #58 Fur”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.