Bild des Monats – Roser

Bild des Monats – Roser

P.S. Krøyer:  Roser. 1893. Foto: Skagens Kunstmuseer

 

Sommer in Madam Bendsens Gård

In den Jahren 1891 – 94 hatte das Ehepaar Krøyer den Madam Bendsens Gård in Skagen gemietet, also das Anwesen in der Tuxensallee 16, das 1901 vom Maler Laurits Tuxen gekauft und umgebaut wurde.

Krøyer malte seine Frau Marie im Garten des Madam Bendsens Gård in einem Liegestuhl sitzend.

Zu ihrer Linken befindet sich ein zweiter, leerer Liegestuhl, vor dem der Hund des Paares, Rap, liegt und schläft. Im Vordergrund ist ein prächtig blühender Rosenstrauch zu sehen, der das Haus im Hintergrund fast vollständig verdeckt. Unter dem Strauch liegen bereits erste Blütenblätter.

Marie wird von den Rosen geradezu eingerahmt. Sie sitzt im Schatten und liest Zeitung. Nur ein paar Lichtstrahlen finden ihren Weg durch die dichte Hecke, vor der Marie sitzt. Ihr Haardutt wie auch ein Stück Zeitung auf ihrem Knie werden von der Sonne angestrahlt.

 

Rap ist ein Lieblingsmotiv

Rap, den Hund, verewigte Krøyer auf mehreren seiner Werke, zum Beispiel auf Sommeraften ved Skagen. Kunstnerens hustru med hund ved strandkanten von 1892 oder auf dem 1899 entstandenen Sommeraften ved Skagens Strand. Kunstneren og hans hustru.

Hier liegt Rap schlafend vor dem leeren Liegestuhl – ist das der Stuhl, den der Maler soeben verlassen hat um zu arbeiten? Mich rührt diese Szene – wartet er darauf, dass sein Herrchen in den Stuhl zurückkehrt?

Krøyer hält einen kurzen Moment seines Lebens fest – und das auf eine besonders eindringliche Art. Die Wärme des Tages und den wohltuenden Schatten. Den Duft der Rose kann man fast wahrnehmen. Und das Surren eines Sommertages – ganz leicht, es ist fast Stille – kann man beinah hören.

Es existieren Photographien, die ein ähnliches Szenario zeigen – auf einem sitzt Krøyer im Liegestuhl neben Marie. Und Rap sitzt zu Füßen seines Herrchens!

 

Der Rosenstrauch ist riesig und steht in voller Blüte. Es handelt sich um die historische Rose Alba Maxima – ein Exemplar dieser Rose existiert noch im Garten des Skagens Museum. Sie blüht nur kurz, aber ihr Duft ist dafür umso intensiver.

Die Darstellung von Licht und Schatten auf dem Bild Roser zeigt deutlich, welchen Einfluss französische Impressionisten auf Krøyer hatten. 

Das Bild entstand 1893 und wurde 1895 auf Charlottenborg in der Ausstellung „Sommer“ gezeigt. Seit 1901 war das Gemälde in Privatbesitz und wurde 2008 anonym dem Skagens Kunstmuseum geschenkt.

 

Noch ein Wort zur Auswahl dieses Bildes.

In diesem Monat habe ich ein Bild ausgesucht, von dem ich glaube, dass es auch meiner Mutter – min kære mor – besonders gut gefällt. Sie hat nämlich heute Geburtstag und ich schicke ihr hiermit ein HJERTELIG TILLYKKKE MED FØDSELSDAGEN



4 thoughts on “Bild des Monats – Roser”

  • Ich liebe die Bilder von Krøyer! Das Bild „Sommerabend am Strand von Skagen“ hing schon in meinem Zimmer, als ich 10 Jahre alt war. Ich bin genauso wie Du als kleines Kind schon zu einer Zeit mit meinem Eltern und meinem Bruder nach Dänemark gefahren, als man noch belächelt wurde, weil Dänemark als Urlaubsland total unbekannt und für andere unattraktiv war. Ich habe auch so wunderbare Zeiten in dem von mir geliebten Land verbracht. Dieses Bild habe ich in einer Ausstellung der Kunsthalle Hamburg gesehen. Ich finde, es verkörpert diese sanfte Stille, die in diesem Land herrscht, die Entspanntheit und die Liebe zu schlichten Naturschönheiten. Ich habe es noch nie nach Skagen geschafft, aber einer meiner großen Wunschträume ist, dort einmal hinziuahren und die Ausstellung der dänischen Maler anzusehen, dieses magische Licht zu erleben, welches dort wohl am meisten ausgeprägt ist.

    • Liebe Christine, so schön, was Du da schreibst! Ich hoffe sehr, dass Du Dir den Traum von Besuch in Skagen erfüllen wirst – ich denke bestimmt, dass es Dir gefallen wird. Mange hilsner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.