Über mich

Über mich

Als ich das erste Mal nach Dänemark kam, war ich vier Jahre alt.

Zusammen mit der gesamten Familie erlebte ich dort als Kind jedes Jahr meine persönlichen Bullerbü-Sommer-Wochen und daraus wurde eine große Liebe.

Noch als Schülerin besuchte ich zusammen mit meiner Mutter mehrere Dänischkurse an der Volkshochschule – wir wollten uns mit den Menschen in dem Land, in dem wir so gerne waren, auch unterhalten können – und zwar in der Landessprache. Das brachte so viel Spaß, dass ich mich für ein Studium der Skandinavistik entschied – natürlich mit Hauptsprache Dänisch.

Meine Reisen nach Dänemark waren nun schon lange nicht mehr nur auf die Sommerferien begrenzt. Während der Semesterferien und nach meinem Abschluss als Magistra hatte ich das Glück, für einige Zeit in Dänemark arbeiten zu können – und wenn nicht sowieso schon längst, erlag ich spätestens da dem Land, den Menschen und der Sprache.
 
Nach Dänemark zu reisen ist für mich wie nach Hause zu kommen und für dieses Gefühl werde ich angesichts der größer-schneller-weiter-Reisen – Mentalität gerne belächelt. Oft stelle ich dann aber fest, dass außer Strand, Hot Dogs und Bier nicht viel von Dänemark bekannt ist – und das meist trotz langjähriger Urlaubserfahrung der Belächelnden. Dänemark macht aber viel mehr aus als die Standard-Assoziationen und hat so viel zu bieten. Meine Idee zum Blog war, einfach das, was ich ohnehin oft (und gern) von und über Dänemark erzähle, aufzuschreiben.
 
Die Augen offen zu halten und auf die Details, auf die Dinge zu achten, die eben nicht auf den ersten Blick und in den gängigen Reiseführern zu finden sind.

Mein beruflicher Hintergrund

  • Magisterstudium der Skandinavistik, Anglistik und Kunstgeschichte mit Abschluss Magistra Artium
  • Arbeit in verschiedenen Reisebüros während der gesamten Studienzeit und darüber hinaus, unter anderem langjährige Mitarbeit in einem auf Skandinavien spezialisierten Reisebüro
  • Arbeit in einem dänischen Touristbüro
  • Übersetzungstätigkeiten für verschiedene Tourismusanbieter
  • Langjährige selbstständige deutsche Vertretung eines dänischen Ferienhausanbieters
  • Leitung 8-wöchiger Sprach- und Kulturvermittlungskurse samt Vermittlung auf den dänischen Arbeitsmarkt
  • Betreuung der Abschlussarbeiten angehender Fachwirte im Bereich Tourismus
  • Leitung Sprachkurse (Dänisch und Englisch) im Tourismus- und Gastronomiebereich
  • Projektleitung europäischer Mobilitätsprojekte
  • Langjähriger Dänischunterricht aller Sprachniveaustufen an verschiedenen Volkshochschulen

Über KAPIDAENIN

Der Dänemarkblog KAPIDAENIN entstand 2016 und wächst seitdem stetig. Nicht nur in puncto Besucherzahlen und Seitenaufrufen, sondern vor allem, was den Inhalt angeht.

Auf KAPIDAENIN haben sich folgende Themen und Kategorien etabliert:

  • Reiseberichte – Berichte über einzelne Destinationen, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
  • Danske Smørhuller – Insidertipps für Dänemark – Interviews, in denen Experten aus Dänemark über ihre Region / ihre Institution berichten und Tipps für Urlauber geben
  • KAPIDAENINS 5 Ankertipps – 5 MUSTSEES in einer Region, einer Stadt, einem Museum
  • KAPIDAENIN spørger – Interviews mit deutschsprachigen Dänemark- und Skandinavienspezialisten und -enthusiasten
  • KAPIDAENIN svarer – FAQ der Dänemarkurlauber, beatwortet von KAPIDAENIN
  • Schilder an Dänemarks Straßen – Dänische Schilder erklärt von Kapidaenin
  • Lieblingsplätze – Kapidaenins Lieblingsplätze in Dänemark
  • Verzeichnis über Museen und Bauwerke in Dänemark – Neu angelegtes Verzeichnis über Museen und Bauwerke samt TOP 3 Tipps, Adresse und kurzem Hintergrund
  • Sprogonsdag – Mittwochs ist Sprachentag auf KAPIDAENIN
  • Allgemeine Tipps zum Sprachenlernen
  • Podcast – neu seit Februar 2019
  • Wer oder was ist eigentlich – Dänische Geschichte, Personen, Produkte, Phänomene erklärt von KAPIDAENIN
  • Neues aus dem Museum Bild des Monats – Dänische Kunst und Design– kurz vorgestellt
  • Literatur & Co
  • Umfragen – Umfragen zu Urlaub, Kultur, Gesellschaft. Verbreitung auch über Social Media sowie Auswertung
  • Essen und trinken – Dänische Rezepte

KAPIDAENIN richtet sich an Dänemarkenthusiasten, Dänemarkurlauber, Menschen, die neugierig sind auf Land und Leute, Dänemarkliebhaber und solche, die es werden wollen. Ebenso an Kulturreisende, Naturmenschen, Gourmetreisende, Slow Traveller, Kunstfreunde, Familien, Paare, Alleinreisende, BestAger

Zahlen

Auf Anfrage sende ich gerne ein aktuelles MediaKit von KAPIDAENIN zu.

Momentan gibt es keine Abo-Funktion auf dem Blog.

Ich habe organisch gewachsene Followerzahlen. Qualität ist mir wichtiger als Quantität. Meine Leser interagieren mit mir am liebsten über E-Mail.

KAPIDAENIN Sibille

  • ist Moderatorin der XING Gruppe Dänemark mit mehr als 1100 Mitgliedern
  • ist Gruppenadministrator der neuen Facebookgruppe DANMARK

KAPIDAENIN auf anderen Medien

  • auf NORDIS
  • im Kontiki Reisemagazin – coming soon
  • Auf der Seite der NordNerds, einem Zusammenschluss von Nordfreunden
  • Auf der Seite mitkindimrucksack.de werde ich zum Thema Lieblingsstadt im Norden interviewt.

Des Weiteren ist KAPIDAENIN zu finden

KOOPERATIONEN

Sie haben Interesse an einer Kooperation mit KAPIDAENIN ? Das freut mich sehr.

Nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf: info@kapidaenin.de


Ich bin gespannt auf Ihre Ideen.
Auf Anfrage sende ich Ihnen gerne ein aktulles MediaKit zu.

Folgendes kann ich mir vorstellen

  • Erstellung von Content für Ihre Corporate Website und / oder Social Media Kanäle
  • Blogbeiträge (keine SEO Beiträge) und Instagram Takeover und Stories zum Beispiel auf Reisen
  • Individuelle Recherchereisen sowie Beteiligungen an Kampagnen
  • Gemeinsame Projekte sowie Unterstützung bei Messevorhaben und deren Durchführung
  • Übersetzungen aus dem Tourismusbereich

Was Sie erwarten können

  • Gut recherchierte, authentische, qualitativ hochwertige Artikel und Beiträge, die inspirieren und neugierig auf Dänemark machen
  • Ich schreibe über Destinationen, Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten u.m., weil ich sie interessant und gut finde. Meine Meinung bleibt immer meine eigene, die ist nicht zu verkaufen.
    Deshalb werden gesponserte Artikel immer als Werbung gekennzeichnet und der Sponsor genannt (Verlinkung mit NoFollow-Attribut)
  • Kreative Ideen und Konzepte – mir liegt vor allem an langfristigen Partnerschaften und nachhaltigen Konzepten
  • Erfahrung im Projektmanagement und langjährige Erfahrung professioneller Übersetzungstätigkeit im Bereich Tourismus (Destinationen, Museen jeglicher Art, Kunst und Kultur, Aktivitäten, Übernachtung ) und Gastronomie

KAPIDAENIN ist eine eingetragene Wortmarke