Til bords med Kapidaenin – verdens bedste vafler

Til bords med Kapidaenin – verdens bedste vafler

Verdens bedste vafler – die besten Waffeln der Welt – stammen natürlich aus der Kindheit. Das geht vermutlich den meisten so, oder?

Ich kann mich an ein Waffeleisen erinnern, das wir früher zuhause hatten – es war orange. Und auch, wenn wir es nicht allzu häufig benutzten (sehr zum Leidwesen von uns Kindern), waren schon bald eindeutige Gebrauchsspuren am Waffeleisen zu entdecken.

Und so sieht mein Waffeleisen heute auch aus (es ist leider nicht orange, aber dennoch).

Ich mag Waffeln – der Waffelteig ist einfach und schnell gemacht. Das Backen kann schon zum „Event“ werden und ja, sie schmecken einfach köstlich. Finde ich jedenfalls.
Am liebsten mag ich sie mit Puderzucker und ein bisschen gerührter Marmelade. Solbær – schwarze Johannisbeere – ist da mein persönlicher Favorit.

 

 

Und hier das Rezept, das schon seit meiner Kindheit funktioniert (Tusind tak, kære mor):

250g Butter oder Margarine
200g Zucker
2 Eier
Abrieb einer Zitronenschale
1 Vanillezucker
500g Mehl
1 Backpulver
ca. 450 ml Wasser

Butter, Zucker und Eier cremig rühren und nach und nach alle weiteren Zutaten hinzufügen. Fertig. Einfacher geht es ja kaum

 

Also, wie wäre es mal wieder mit ein paar Waffeln?



2 thoughts on “Til bords med Kapidaenin – verdens bedste vafler”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.