Strategien gegen Dänemark(fern)weh – Eine Umfrage

Strategien gegen Dänemark(fern)weh – Eine Umfrage

Im Zuge der Corona-Krise hat Dänemark seine Grenzen geschlossen – auch für Urlauber. Ein drastischer Schritt, und auch, wenn es sicher für den ein oder anderen Dänemark-Fan und Urlaubshungrigen momentan bitter sein mag, ist es doch eine verständliche Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie.

Hoffen wir, dass diese Zeit bald und vor allem so gesund wie möglich überstanden ist. Was wir dazu beitragen können, sollten wir unbedingt tun!

Aber davon abgesehen, interessiert mich, wie Ihr die Zeit bis zu Eurem nächsten Dänemark-Aufenthalt, die ja vielleicht länger als geplant sein wird, überbrücken werdet.

Werdet Ihr nun vielleicht doch Dänisch lernen? Neue dänische Autoren entdecken? Euch richtig viel Hygge in die Wohnung holen, um die Zeit zu überbrücken? Oder vielleicht dänische Rezepte ausprobieren und Euch bei den Streamingdiensten durch dänische Sendungen gucken? Oder werdet Ihr Euch jetzt erst recht in Urlaubsplanungen vertiefen?

Lasst es mich wissen!

Eure Kapidaenin



2 thoughts on “Strategien gegen Dänemark(fern)weh – Eine Umfrage”

  • Na, will keiner? Dann muss ich wohl anfangen.
    Ja, der Urlaub wurde uns genommen und was jetzt? Hab mich ersteinmal in die Planung zu Alternativen gestürzt – MekPom soll ja auch ganz nett sein – aber das fällt ja jetzt auch flach, es geht ja nichts mehr. Da bleibt nur noch die Planung für DK im Sommer oder Herbst weil ganz ohne, ein ganzes Jahr, geht garnicht! Und unabhängig von all dem war ich sowieso dabei mal wieder zu versuchen dänisch zu lernen. Vielleicht klappt es ja in dieser Zwangspause man hat jetzt ja viel Zeit.
    Das Hygge werde ich in den Garten verlegen, der braucht auch etwas Zuwendung. Mal sehen obs mit der dänischen litheratur klappt. Habe ja neulich viele deiner Buchempfehlungen verschenkt, die hil ich mir zurück und mach mich drüber her.
    Nicht verzagen, auch wenn es scheint als ob die Welt untergeht, Dänemark bleibt als Licht am Horizont .

    • Eberhard, das klingt sehr gut!! Sommer und/oder Herbst sind in Dänemark auch sehr schön – im Zweifel sogar ein Winterurlaub? In Dänemark Entschleunigung pur! Und Planungen schaden nicht, sich ein bisschen hinzuträumen ist ja quasi schon Urlaub 🙂 Und Dänisch lernen ist eine sehr gute Idee, kann ich dabei behilflich sein?
      Nicht verzagen ist ein gutes Motto – in diesem Sinne kærlige hilsner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.