Sommervokabeln – Teil 5

Der Lieblingsschrank wird geöffnet

Wir bleiben diese Woche noch im Sommerhaus und öffnen meinen Lieblingsschrank – nein, nicht den Schuhschrank, sondern den Kühlschrank køleskab!

Ich weiß, der Kühlschrank ist natürlich nicht gefüllt, wenn man in einem Ferienhaus ankommt – jedenfalls wohl in den meisten Fällen nicht. Ich habe mal von so einem „Frühstücksservice“ gelesen, da wurde der erste Einkauf für ein Frühstück schon mal für die Gäste in den Kühlschrank ihres Ferienhauses gepackt. Ich habe aber vergessen, wo ich das las – wie auch immer. Wenden wir uns also mal dem Kühlschrank zu.

Was kauft Ihr denn in der Regel so als erstes ein, wenn Ihr im Ferienhaus gelandet seid?

Auf jeden Fall wohl fürs Frühstück am nächsten Morgen, oder? Fangen wir damit doch mal an!

morgenmad – Frühstück

(en) mælk – Milch – aber Milch ist ja nicht einfach Milch!
(en) sødmælk – Vollmilch 3,5%
(en) letmælk – fettarme Milch mit 1,5%
(en) skummetmælk – Milch mit einem Fettgehalt von höchstens 0,5 %, meist 0,1%
(en) minimælk – Milch mit einem Fettgehalt von 0,5%
(en) kærnemælk – Buttermilch

(en) piskefløde – Schlagsahne
(en) kaffefløde – Kaffeesahne

(en) yoghurt – Joghurt
(en) letmælksyoghurt – fettarme Variante
(en) sødmælksyoghurt – Vollmilchjoghurt
(en) ymer – Sauermilchprodukt, Fettgehalt ca. 3,4%
(en) ylette – ist die fettärmere Variante des Ymer, Fettgehalt ca. 1,8 %
(en) tykmælk – Dickmilch
A38 – Sauermilchprodukt mit zugesetztem Acidofilus

Und natürlich gibt es auch hier kefir, skyr, cremefraiche

Dürfen nicht fehlen: birkes

Für Brot oder Brötchen sollte man vor allem dies im Kühlschrank haben:

(et) smør – Butter
saltet – gesalzen
usaltet -ungesalzen

(en) ost – Käse
(et) pålæg – wörtlich ist das „Auflage“, gemeint ist meist Aufschnitt – es kann aber auch ganz allgemein alles, was auf eine Scheibe Brot kommt, gemeint sein

(en) pålægschokolade – Schokolade als „Auflage“, also dünne Schokoladentäfelchen für das Brot oder Brötchen

(en) tomat – Tomate
(en) agurk – Gurke
(en) peberfrugt – Paprika

(en) marmelade – Marmelade
(et) hindbær – Himbeere
(et) jordbær – Erdbeere
(et) solbær – schwarze Johannisbeere
(et) blåbær – Blaubeere
(et) brombær – Brombeere
(et) kirsebær – Kirsche
(en) appelsin – Apfelsine
(et) ribs – rote Johannisbeere

Und dann ist da ja noch…

(et) æg – Ei bzw. Eier (1 æg – 2 æg)
kogt – gekocht
blødkogt – weichgekocht
hårdkogt – hartgekocht
(et) røræg – Rührei
(et) spejlæg – Spiegelei

Und nun? Frühstück, oder? Ich jedenfalls habe jetzt Hunger


Related Posts

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.