Recent Posts

Lieblingsplätze #44 Skagen Vippefyret

Lieblingsplätze #44 Skagen Vippefyret

Das heutige Vippefyret in Skagen ist eine Rekonstruktion des alten Leuchtfeuers von 1627, aber trotz alledem beeindruckend. Es war das erste Leuchtfeuer Dänemarks mit offenem Korb und hier aufgrund der vielen Schiffsverluste rund um Skagen dringend notwendig. Auch der Ausblick, den man vor hat – […]

wer oder was ist eigentlich…Remonce

wer oder was ist eigentlich…Remonce

Der ein oder andere von Euch wird sicher schon einmal in einem dänischen Rezept darauf gestoßen sein: Remonce. Was ist das eigentlich? Klingen tut es ja erstmal irgendwie französisch, tatsächlich ist es aber eine dänische Erfindung. Remonce ist eine Mischung aus Zucker und Fett – […]

Til bords med Kapidaenin: Opskrift til Kikskagen

Til bords med Kapidaenin: Opskrift til Kikskagen

Es gibt wohl wenige Kuchen, für die es so viele Namen gibt, wie für ihn. Im Dänischen heißt er Kikskage und die meisten von Euch kennen ihn sicher unter dem Namen „Kalter Hund“ oder „Schwarze Schnauze“. Der dänische Name bedeutet schlicht und einfach „Kekskuchen“ und […]

Danske Smørhuller – Insidertipps für Dänemark #37 Løkken

Danske Smørhuller – Insidertipps für Dänemark #37 Løkken

Auf meiner Suche nach den Danske Smørhuller befrage ich heute Anna Oosterhof, Chefin für Tourismusentwicklung der Kommune Hjørring. Mit ihr spreche ich über Løkken, einer Kleinstadt an der Westküste von Nordjütland. Ich danke Anna sehr fürs Mitmachen und habe ihre Antworten für euch übersetzt.   […]

Du kennst das Buch schon? Prima! Dann lies es mal auf Dänisch!

Du kennst das Buch schon? Prima! Dann lies es mal auf Dänisch!

Du kennst das Buch schon? Prima! Dann lies es mal auf Dänisch! So lautet mein Rat an alle, die Ihre Dänischkenntnisse verbessern wollen. Kinderbücher für den Anfang Fängt man gerade erst an, Dänisch zu lernen, sollte man – möchte man neben den üblichen Lehrbüchern noch […]

Schilder an Dänemarks Straßen – Adgang forbudt for uvedkommende

Schilder an Dänemarks Straßen – Adgang forbudt for uvedkommende

Adgang forbudt for uvedkommende  heißt wörtlich  „Zugang verboten für Unbefugte“ und ich finde, dass uvedkommende  irgendwie ein bisschen netter klingt als „Unbefugte“. Es klingt ein wenig nach „Un-willkommen“ und während ich das schreibe, fällt mir auf, dass das vielleicht doch gar nicht so viel freundlicher […]

Salzsieden auf Læsø – ein Museumsbesuch

Salzsieden auf Læsø – ein Museumsbesuch

Als ich vor ein paar Tagen über eines der 7 Wunder Nordjütlands, nämlich über die Tangdachhäuser auf Læsø schrieb, schwelgte ich ein wenig in Erinnerungen an den Frühsommer, als ich zuletzt auf der schönen Insel war. Nicht nur die Tangdachhäuser sind wirklich die Reise wert, […]

5 dänische Leckereien – süß und klebrig

5 dänische Leckereien – süß und klebrig

  Hindbærsnitter Es ist schon so viel über diesen leckeren Kuchen geschrieben worden, trotzdem wiederhole ich mich gern: Hindbærsnitter sind der Hit. Mürbeteig, Himbeermarmelade und Zuckerguss – that’s it. Genial. Und bei so gut wie jedem Bäcker in Dänemark zu finden. Außerdem auch sehr einfach […]

Die 7 Wunder Nordjütlands – Die Tangdachhäuser von Læsø

Die 7 Wunder Nordjütlands – Die Tangdachhäuser von Læsø

Auch die Tangdachhäuser auf Læsø gehören zu den sieben nordjütischen Wundern. Heute gibt es noch 19 Häuser mit Tangdach auf der Insel.   Treibholz und Seegras Über lange Zeit, in der es auf Læsø weder Holz noch Stroh gab, wurde für den Bau von Häusern […]