Kapidaenins Julekalender #3

Kapidaenins Julekalender #3

Sie gehören zur Weihnachtszeit wie der Tannenbaum zu Weihnachten.

In einer ganz besonderen Pfanne gebacken haben diese in Norddeutschland Pförtchen oder Futjes genannten kleinen ausgebackenen Teigbällchen ihren Ursprung im Mittelalter. Im Namen steckt noch heute das Obst, das tatsächlich einmal in dieser Köstlichkeit enthalten war. Heute ist davon allerdings nichts mehr übrig.

Klassischer Weise isst man zu dieser Leckerei Marmelade und ein Becher heißer Gløgg dazu ist auch nicht zu verachten!


Gesucht wird der erste Buchstabe, den Ihr dann auf dem farblich markierten Feld eintragen müsst.

_ _  _  _ _ _ _ _   J _ _    _ _    _ _    _ _ D _    _ _ _    _ _

Ihr braucht einen Hinweis? Dann schaut einfach mal weiter unten nach…



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.