Im aktuellen NORDIS: Natur, Geschichte und die berühmte Kaffeetafel

Werbung. Unbeauftragt. Unbezahlt. Aus purer Überzeugung.

Kennt Ihr eigentlich schon das aktuelle NORDIS? Mal ganz davon abgesehen, dass es sich immer lohnt, einen Blick in das Skandinavien-Magazin Nummer 1 zu werfen – dieses Mal werdet Ihr auch einen Artikel von mir darin finden.

Ich war nämlich mit dem Fahrrad unterwegs, und zwar an Sønderjyllands Ostküste. Gestartet bin ich in Aabenraa – die idyllische Altstadt und das Kunstmuseum Brundlund Slot sind wirklich einen Besuch wert. Dann ging es weiter immer an der Küste entlang zur wunderschönen Insel Aarø – ein El Dorado für Naturliebhaber und Gourmets! Nicht zu vergessen das Aarøsund Badehotel, traumhaft! Und natürlich fehlt bei einer Radtour im östlichen Sønderjylland auch die Insel Als nicht mit dem schönen Sønderborg, dem geschichtsträchtigen Dybbøl Banke und einem echten Sønderjysk Kaffebord.

Lest es doch mal nach!

Ebenfalls in der aktuellen Ausgabe der NORDIS: Ein Interview mit Hakan Nesser. 52 Seiten nach meinem Artikel. Ich bin verliebt. <3

NORDIS März/April 2/20

Related Posts

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.