Dänische Fastelavnsboller – Rezept

Dänische Fastelavnsboller – Rezept

Habt Ihr noch keine Idee, was Ihr heute Nachmittag zum Kaffee haben wollt? Geradezu perfekt sind heute Fastelavnsboller – das dänische Gebäck zu Karneval. Auch in anderen skandinavischen Ländern gibt es diese Tradition, die Rezepte unterscheiden sich jedoch alle in den Details. Also der Füllung und der Deko.

Hier ein sehr einfaches, dänisches Rezept mit Marmelade und Haselnüssen. Am besten schmecken sie noch lauwarm!

Fastelavnsboller
Fastelavnsboller

Für 12 Stück braucht Ihr:

50 ml Wasser

50 g Hefe

200 ml Buttermilch


50 g Butter

75 g Zucker


1 1/2 TL Salz


475 g Mehl

Marmelade nach Geschmack – ich habe Himbeer und Brombeer genommen
50 g gehobelte Haselnüsse

1 verquirltes Ei

Hefe im Wasser auflösen und die Buttermilch hinzugeben.
Butter bei schwacher Wärme schmelzen und mit der Hefe-Buttermilch-Mischung vermengen. Zucker und Salz hinzugeben und das Mehl einarbeiten bis ein weicher, glatter Teig entstanden ist.

Den Teig dann zugedeckt eine Stunde gehen lassen.

Danach den Teig zu 12 runden Klößen formen und mit Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen.

In jeden Kloß mit den Fingern eine kleine Vertiefung formen und die Ränder des Lochs etwas umstülpen. Marmelade hineinfüllen und mit Ei bepinseln. Dann die gehobelte Haselnüsse darauf verteilen.

Wieder 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 180 Grad vorwärmen.

Fastelavnsboller ca. 12 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Auf einem Backrost abkühlen lassen. Fertig!

Mehr über Karneval in Dänemark erfahrt Ihr hier



2 thoughts on “Dänische Fastelavnsboller – Rezept”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.