Drøm nu, rejs senere

Drøm nu, rejs senere

Das Reisen rückt anscheinend wieder etwas näher, lasst uns trotzdem nochmal eine Reise in Gedanken unternehmen – wie wäre es mit einer Traumreise zu ein paar der schönen Leuchttürme Dänemarks, von denen es übrigens mehr als 250 gibt.

Drøm nu, rejs senere – Träumt jetzt, reist später – zu den ersten vier Leuchttürmen an Dänemarks Küsten-

Grå Fyr Skagen

Der Grå Fyr ist der zweithöchste Leuchtturm des Landes und befindet sich am nördlichsten Ende Dänemarks. Jedenfalls fast. Nicht nur die grandiose Aussicht von der Plattform des Turms ist einen Besuch wert, auch das Ausstellungszentrum, das sich mit dem Thema Zugvögel befasst, ist sehr sehenswert.

Hanstholm Fyr

Relativ klein, aber auf der höchsten Stelle der Stadt errichtet kommt der Leuchtturm von Hanstholm immerhin auf eine Feuerhöhe von 65 Metern. Dieser Fyrtårn war der erste an Jütlands Westküste und ist an eine tragische Geschichte geknüpft.

Bovbjerg Fyr

Sein Markenzeichen ist seine rote Farbe. Weithin sichtbar auf der Steilküste stehend trotzt er jedem Sturm. Der Bovbjerg Fyr wird von einer Stiftung betrieben, rund 160 ehrenamtliche sowie 3 festangestellte Mitarbeiter sorgen für kulturelle Veranstaltungen am und im Turm. Und für das leibliche Wohl sorgen sie auch – im gemütlichen Café.

Hirtshals Fyr

144 Stufen führen zu einer Aussicht über stumme Zeugen des Atlantikwalls und den Husmoderstrand. Und mich erinnert der Hirtshals Fyr immer an Edward Hoppers Lighthouse at two lights.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.