Die beliebtesten dänischen Weihnachtskekse – Håkonskager

Die beliebtesten dänischen Weihnachtskekse – Håkonskager

Zu den beliebtesten Weihnachtskeksen in Dänemark gehören die Håkonskager – warum heißen die Kekse so? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, aber eines weiß ich: Sie sind lecker!

Es gibt mehrere Varianten dieser Kekse, besonders lecker – und reichhaltig (aber hey, wer achtet schon darauf in der Weihnachtszeit?) – ist die Variante mit Marzipan.

Håkonskager sind einfach zu machen, die Marzipan-Version ist allerdings etwas zeitaufwendiger, da sich die Zeit, die der Teig durchkühlen muss, verlängert.

 

 

Haakonskager_
Håkonskager

 

Und so werden die Håkonskager gemacht:

200 g weiche Butter
90 g Zucker
75 g Marzipan
270 g Mehl
1 TL Vanillezucker
2 Eier
100 g Rohrzucker
(statt Rohrzucker ist auch ein Gemisch aus Zucker und Zimt eine richtig leckere Alternative)

 

Am Tag VOR dem Backen:

Butter und Zucker schaumig rühren und das geriebene Marzipan hineingeben. Mehl und Vanillezucker hinzufühen und zügig zu einem Teig verarbeiten.

Teil in 4 gleich große Teile teilen und zu Teigrollen mit einem Durchmesser von ca 3 cm formen.

Die Teigrollen in Frischhaltefolie einschlagen und bis zu nächsten Tag in den Kühlschrank legen.

Am Backtag:

Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Eier verquirlen und in eine Schale geben, in die die Teigrollen passen. Den Rohrzucker auf einen großen Teller geben.

Teigrollen nun erst in verquirltem Ei, dann im Zucker wenden.

Nun ca. 5 mm dicke Scheiben von den Rollen abschneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen. Tipp: nicht zu dicht aneinanderlegen, da während des Backens etwas Flüssigkeit aus den Teigscheiben läuft.

Ca. 12 Minuten backen und auf einem Rost abkühlen lassen.



2 thoughts on “Die beliebtesten dänischen Weihnachtskekse – Håkonskager”

  • Danke für deine tollen Beiträge, ich lese hier immer gerne über unser liebstes Reiseland. Die Kekse lesen sich lecker, das Rezept ist nicht schwierig , am Wochenende werden sie gebacken und köstlich schmecken.
    Nordische Grüße von Iris

    • Liebe Iris! Vielen Dank für die Blumen, darüber freue ich mich sehr! 🙂 Die kekse sind wirklich ganz einfach zu machen – berichte doch mal, ob sie Dir schmecken! Kærlige hilsner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.