Das Ferienhaus – Teil 2

Das Ferienhaus – Teil 2

Es geht weiter um die Sommerferien – jedenfalls sprachlich. Heute beschäftigen wir uns mit der Einrichtung der Räume in einem Ferienhaus.

Da haben wir erstmal den Wohnraum – en stue

en sofa – ein Sofa
et bord – ein Tisch
et sofabord – ein Sofatisch
et spisebord – ein Esstisch
en stol – ein Stuhl
et fjernsyn – ein Fernseher
en brændeovn – ein Kaminofen

Weiter geht es ins Schlafzimmer – et soveværelse

en seng – ein Bett
et natbord – ein Nachttisch
et skab – ein Schrank

Dann gibt es noch ein Badezimmer – et badeværelse

et brusebad – eine Dusche
en spa – ein Whirlpool
en WC /toilet – ein WC / Toilette
en sauna – eine Sauna
en håndvask – ein Waschbecken

Und zum Schluss eine Küche – et køkken

et komfur – ein Herd
en bageovn – ein Backofen
et køleskab – ein Kühlschrank
en håndvask – ein Waschbescken
et køkkenskab – ein Küchenschrank
en emhætte – eine Abzugshaube
en mikrobølgeovn – eine Mikrowelle
en kaffemaskine – eine Kaffeemaschine

et hus
et hus

 

Auf besonderen Wunsch hier noch ein paar Hinweise zur Aussprache.

Auch hier erwähne ich nochmal, dass es sich bei der von mir angegebenen Lautschrift NICHT um die offizielle Lautschrift handelt, sondern um eine, von mir als vereinfachte Variante zur Darstellung der Aussprache erdachte Version.

 

Denkt daran, dass das S im Dänischen ein stimmloses, also scharfes S ist. Die Verbindung ST– wird nicht wie im Hochdeutschen [scht-] gesprochen, sondern wie im Englischen oder der Hamburger „Spitze STein“.

stue [stu-e] – der Bindestrich steht als Kennzeichen dafür, dass [u] und [e] einzeln ausgesprochen werden
sofa [ sso-fä] – erinnert Ihr Euch an die Aussprache des A? Ihr könnt das auch nochmal nachlesen – Link am Ende des Artikels
bord [bo-ar] – Aussprache des D noch präsent? Es ist stumm nach r!
spise [spiese] – auch hier gilt: kein [schp-] !
stol [stohl]
fjernsyn [fjärn-sühn] scharfes s! / y=[ü]
brændeovn [bränne-oun] das D ist stumm nach n / ov- verbindet sich zu einem Diphthong [ou]

soveværelse [sou-e-wärelse]
seng [ssäng] scharfes s!
natbord  [nätt-boar] das D ist stumm
skab [skää-p]

badeværelse [bäðe- wärelse] – Ihr erinnert Euch an das [ð] ?
brusebad [bruse-bäð] – eigentlich heißt das „Brausebad“
spa [spä]
sauna [saunä]
håndvask [honn-väsk] – das D ist wieder stumm

køkken [kög-gen] „abgeschliffens“ k in der Mitte, als Mittelding zwischen [k] und [g]
komfur [komm-fuhr] – mit Betonung auf der zweiten Silbe [fuhr]
bageovn [bä-e-oun]
køleskab [köhle-skäp]
emhætte [emm-hätte]
mikrobølgeovn [mikro-bölje-oun]
kaffemaskine [kaffe-maskine]

Mehr zur Aussprache könnt Ihr hier nochmal nachlesen:

 

 

 

Etwas vergessen? Teilt mir das gerne mit – und bis zum nächsten Mal – god arbejdslyst beim Lernen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.