Danske Smørhuller – InsiderTipps für Dänemark #17 RebildPorten

Danske Smørhuller – InsiderTipps für Dänemark #17 RebildPorten

RebildPorten und Rold Skov – Insidertipps

 

Auf meiner Suche nach den Danske Smørhuller befrage ich heute Bodil Randi Skov Christensen, Teamkoordinatorin von RebildPorten, der Touristinformation der Rebild Kommune inmitten des Rold Skov.

Der Rold Skov liegt in Himmerland in Nordjütland und ist das zweitgrößte zusammenhängende Waldgebiet Dänemarks. In ihm befindet sich das Naturschutzgebiet Rebild Bakker. Das Gebiet wurde 1911 von Max Henius, einem in die USA ausgewanderten Dänen gekauft und ein Jahr später an den dänischen Staat übergeben mit dem Wunsch, den dänischen Auswanderern ein Andenken zu bewahren. Seitdem wird dort der amerikanische Nationalfeiertag mit einem Dänisch-Amerikanischen Freundschaftsfest (Rebildfest) begangen.

Seit Jahrzehnten, die ich schon nach Nordjütland unterwegs bin, sah ich zwar immer Wegweiser dorthin, schaffte es aber nie, mir diese Gegend anzusehen – bis zu diesem Jahr. Mit richtig Zeit wollte ich endlich Rold Skov und Rebild Bakker erkunden und was soll ich sagen – es ist großartig!

Ich danke Bodil sehr fürs Mitmachen – ihre Begeisterung ist einfach ansteckend! :-))

Wie immer habe ich die Antworten für Euch übersetzt.

 

1. Was ist Dein persönliches Highlight in der Region Rebild und sollte Deiner Meinung nach von keinem Touristen verpasst werden? Gibt es vielleicht bestimmte Wandertouren, die Du empfiehlst? Vielleicht auch mit einem Guide?

 

Das ist eine sehr schwierige Frage – wenn ich mich entscheiden muss, möchte ich aber die vielen klaren, reinen, natürlichen Quellen hervorheben, die es im Rold Skov gibt. Aus vielen der Quellen können Besucher das kühle Wasser direkt probieren. Viele unserer Besucher sind sich dessen gar nicht bewusst: ein Trinkgefäß mit auf eine Wandertour zu nehmen ist völlig ausreichend – an zahlreichen Quellen kann man dies unterwegs mit dem Quellwasser füllen und ist so während der gesamten Wanderung versorgt.

Auch für die Gäste, die mehrere Tage im Rold Skov verbringen und dort übernachten, ist das Quellwasser eine absolute Notwendigkeit – um zu überleben benötigen wir schließlich alle Wasser. Auch die Seen des Waldes werden von vielen Gästen zum Baden benutzt – und das das ganze Jahr hindurch!

Abgesehen von der Tatsache, dass das Wasser aus den Quellen im Rold Skov so sauber ist, dass man es bedenkenlos trinken kann – Untersuchungen von Wasserproben werden fortlaufend durchgeführt – gibt es verschiedene Typen von Quellen, was sich unter anderem in einer unterschiedlichen Anzahl von Litern Wasser pro Sekunde ausdrückt. In und an diesen Quellen überleben viele Insekten aus der Eiszeit, in den Wasserläufen laichen Forellen und nicht zuletzt ranken sich eine Menge Geschichten um diese Quellen. Auch die Hexe des Rold Skov, Dannie Druehyd, nutzt die Quellen.

Die Quellen kommen verteilt im gesamten Rold Skov vor – eine der Touren, auf der man mehrere Typen von Quellen sehen kann, ist die Wandertour rund um den Gravlev Sø sowie die Panoramatour Rebild Bakker.

RebildPorten hat mehrere Guides angestellt, die unter anderem Touren zu den Quellen anbieten – hier kann man eine Menge lernen über die Natur von Rebild und natürlich auch das Wasser aus diesen natürlichen Quellen probieren. Die Touren sind für jede Altersklasse konzipiert und werden das ganze Jahr hindurch angeboten.

 

Außerdem gibt es historische Stätten zu erkunden, über das ganze Jahr verteilt verschiedene Outdoor- sowie Kulturevents, über- und unterirdische Erlebnisse und Aktivitäten für alle Altersstufen.

 

 

 

2. Was vermisst Du am meisten, wenn Du nicht in Rebild bzw. Dänemark bist?

Das, was ich am meisten vermisse, wenn ich nicht in Rebild bin, ist ganz klar die Ruhe und der Frieden, den ich finde, wenn ich mich im Wald aufhalte.

Habe ich Probleme zu lösen, Projekte oder Strategien zum Wohle der ca. 450000 Besucher dieser Gegend zu entwickeln, ziehe ich häufig meine Wanderstiefel an und gehe zügig im Wald querfeldein. Gerne wähle ich dann einen Teil des Waldes aus, von dem ich weiß, dass dort nicht viele Menschen unterwegs sind – für den Fall, dass ich laut mit mir selbst rede:-)))

Ein oder zwei dieser Wandertouren und ich habe in der Regel eine Lösung gefunden – oder zumindest Klarheit für mich selbst. Das gibt mir Ruhe und Frieden, sowohl im Kopf als auch im Magen.

Aber ich mag es auch unglaublich gerne die OpenAir Oper in Rebild, das Rebildfest, das Volksmusikfest oder sportliche Events hier zu erleben – Mountainbiker, die 24 Stunden am Stück die mtb Wege fahren oder Langläufer, die (wenn wir das Glück haben und Schnee liegt) auf präparierten Pisten laufen.

Oder „einfach“ früh morgens zur Arbeit in RebildPorten zu kommen und zu entdecken, dass Besucher auf der Terrasse übernachtet haben, Fahrradfahrer, die sich hier zur Frokostpause treffen, Läufer, die hier ihre Laufklamotten direkt vorm Fenster wechseln oder Volkstänzer und Musiker, die es sich an einem Nachmittag oder an einem Sommerabend hier auf der Terrasse gemütlich machen….

 

 

 

3. Es gibt so viele schöne Naturgebiete in Dänemark. Warum sind Deiner Meinung nach besonders die Rebild Bakker und der Rold Skov einen Besuch wert? Und welche Jahreszeit ist dafür die beste?

RebildBakker und Rold Skov sollte man besuchen, wenn man die Zeit hat, die Natur zu genießen – einfach als stiller Besucher des Waldes oder aber für sportliche oder kulturelle Aktivitäten. Diese Gegend bietet dem Besucher einfach alles – es gibt viele Höhenmeter zu bezwingen, einzigartige Aussichtspunkte, über- und unterirdische Erlebnisse…und …und…und

Authentizität und Einzigartigkeit ist in allem, was man hier erleben kann, spürbar – dies ist kein Tivoli und das soll auch so bleiben.

Was die Jahreszeit angeht, bin ich wirklich die letzte Person, die danach gefragt werden sollte – ich genieße jede Jahreszeit, und zwar von Grund auf und mit allem, was sie mir zu bieten hat. Aber würde ich gezwungen, mich festzulegen, wählte ich den Herbst. Die Farben der Natur, die Tiere, die man nun öfter zu sehen bekommt, der Wald und Boden, der in dieser Jahreszeit einfach himmlisch duftet und sind die Blätter vom Wind von den Bäumen gepustet, weitet sich der Blick und Aussichtspunkte werden noch einzigartiger und interessanter.

 

 

Bilder der Galerien Rebild Events und Quellen in Rebild sowie gekennzeichnete aus Rebild Natur mit freundlicher Genehmigung von           



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.