Danske Smørhuller – InsiderTipps für Dänemark #15 Herning

Danske Smørhuller – InsiderTipps für Dänemark #15 Herning

InsiderTipps für Dänemark – Herning

Auf meiner Suche nach den  Danske Smørhuller befrage ich heute Søren Juul Baunsgaard, Direktor von VisitHerning. Herning liegt in der Region Midtjylland und hat heute knapp 50000 Einwohner. Was es in Herning unter anderem zu entdecken gibt, könnt Ihr hier erfahren.

Vielen Dank fürs Mitmachen, Søren! Wie immer habe ich die Antworten für Euch übersetzt.

 

1. Was ist Dein persönliches Highlight in Herning und sollte von keinem Touristen ausgelassen werden? Was empfiehlst Du einem Besucher, der erstmals in Herning ist?

Herning ist anders als viele andere Orte in Dänemark. In Herning liegt Skandinaviens größtes Messecenter MCH (Messecenter Herning) und die größte Multiarena Dänemarks (Jyske Bank Boxen). In Herning finden regelmäßig große Messen, Konzerte mit internationalen Stars und große internationale Sportereignisse statt – diese Veranstaltungen sind allein schon ein Grund, nach Herning zu kommen. Das nächste richtig große Event hier in Herning ist die Eishockey Weltmeisterschaft im Mai 2018.

 

Aber Herning ist viel mehr als nur der Veranstaltungsort für Messen, Konzerte und andere große Events. Herning ist eine junge Stadt mit vielen Möglichkeiten: es gibt eine Vielzahl an sehr guten Restaurants, ein breites Spektrum an Geschäften mit hervorragenden Shoppingmöglichkeiten und in den zwei großen Museen Kunst auf internationalem Spitzenniveau. Auch im Stadtteil Birk steht die Kunst im Vordergrund. Das sollte man als Tourist auf keinen Fall verpassen!

Herning liegt außerdem inmitten einer ganz besonders schönen Natur – kulturhistorisch bedeutsame Heideflächen umgeben die Stadt. Die Heide ist von zahlreichen Flüssen und Bächen umgeben, die allesamt für ihre guten Angelmöglichkeiten bekannt sind – auch international. Besonders der Skjern Å, in dem alleine in diesem Jahr über 1500 große Lachse gefangen wurden.

 

2. Was sollte man in jedem Fall probieren, wenn man in der Region ist?

Herning liegt inmitten eines Gebiets, das als Dänemarks Speisekammer bekannt ist und eine Reihe dänischer Restaurants haben ihren Ursprung in Herning. Viele Restaurants der Stadt arbeiten mit regionalen Rohwaren und haben sich der lokalen Küche verschrieben. Eines meiner Lieblingsgerichte ist zur Zeit geräucherter Lachs aus dem Skjern Å oder ein Steak vom Rind, das hier auf der Heide aufgewachsen ist. Außerdem hat gerade die Saison für Äpfel begonnen und so ein richtig traditioneller dänischer Apfelkuchen – der misslingt hier in Herning niemals!

 

3. Wo machst Du am liebsten Ferien? Machst Du auch Ferien in Dänemark? Wenn ja, wo und warum?

Meine Familie und ich machen sehr oft in Dänemark Ferien. Das Phantastische an unserem Land ist, dass es nur kurze Wege sind zu allen möglichen Erlebnissen. Von uns aus ist es nur eine Stunde Fahrt bis zur Westküste, wo wir es genießen, Zeit im Ferienhaus zu verbringen. In unter drei Stunden sind wir mitten in Kopenhagen, einer Großstadt, die den internationalen Vergleich nicht scheuen muss, wie ich finde. Von Herning aus sind es nur 40 Minuten zum Legoland (was meine Töchter ziemlich genial finden) und weniger als eine Stunde nach Århus, der europäischen Kulturhauptstadt diesen Jahres – da gibt es richtig viel zu entdecken…

Im Sommer verbringen wir meist Zeit im Ausland – besonders gerne an der italienischen Riviera, da haben wir „unseren Ort“ gefunden, an den wir jetzt schon einige Jahre immer wieder zurückkehren. Es ist ganz wunderbar und phantastisch dort – aber es ist mindestens ebenso phantastisch, nach Dänemark nach Hause zu kommen, wenn der Urlaub vorbei ist.

 

 

Kapidaenins Anmerkungen:

Das Rezept für so einen „richtig traditionellen dänischen Apfelkuchen“ werde ich Euch liefern. Der ist wirklich traumhaft!

 

Alle Photos mit freundlicher Genehmigung von   

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.