Påske

Alle Jahre wieder: Ostern in Dänemark

Alle Jahre wieder: Ostern in Dänemark

Ostern heißt auf Dänisch påske und wie das in Dänemark gefeiert wird, könnt Ihr hier nachlesen

Påskesøndag

Påskesøndag

Påskesøndag startet am besten mit einem reichhaltigen Frühstück mit Familie und/oder Freunden. Dazu gehört natürlich der Osterzopf, Marmeladen, Hering und Lachs, Salate, vielleicht ein kalter Hackbraten – was aber keinesfalls fehlen darf, sind Soleier – solæg. Die „richtigen“ Soleier, die mehrere Tage in Salzlake eingelegt wurden, […]

Påskelørdag

Påskelørdag

Påskelørdag – Ostersamstag – wurde früher auch Skidenlørdag (skiden bedeutet schmutzig) genannt, da am Samstag vor Ostersonntag geputzt und gewaschen wurde und – und das ist auch heute noch beliebt und weit verbreitet – skidne æg gegessen wurden. Und diese skidne æg – also „schmutzige […]

Langfredag

Langfredag

Karfreitag heißt auf Dänisch Langfredag. In einigen Gegenden Dänemarks aß man in früherer Zeit an Karfreitag einen Apfel, was vor Zahnschmerzen und Fieber schützen sollte (leider konnte ich nicht herausfinden, woher dieser Glaube stammte). Typische Mahlzeit an Langfredag war jedoch Roggenmehlgrütze mit Honig – rugmelsgrød med […]

Skærtorsdag

Skærtorsdag

Der Donnerstag der Stillen Woche wird Skærtorsdag genannt. Laut der Bibel war es der Tag des letzten Abendmahles und der Fußwaschung. Skær bedeutet „Reinigung“ und kommt auch in dem Begriff skærsilden – skær – Reinigung, (en) ild – (ein) Feuer), deutsch: Fegefeuer – vor. Der […]

Gækkebrev

Gækkebrev

Einen Gækkebrev zu versenden ist eine dänische Tradition zu Ostern. Der Gækkebrev wird anonym versendet an Familie bzw. Freunde– wörtlich heißt Gækkebrev so etwas wie „Narrbrief“ von (at) gække – narren und (et) brev – Brief (allerdings gibt es auch die Auffassung, der Name des Briefes […]

Påskebryg und P-Dag

Påskebryg und P-Dag

Das Påskebryg – Osterbräu – ist in besonderes Bier, das zu Ostern vermarktet wird und in der Regel einen höheren Alkoholgehalt hat als normales Pilsener. Das erste dänische Påskebryg wurde vermutlich um 1890 in der Thors Bryggeri in Randers gebraut und hieß Salvator. Carlsbergs erstes […]

Den stille uge

Den stille uge

God påske heißt Frohe Ostern – ganz soweit ist es ja noch nicht und so ist noch genug Zeit, von ein paar dänischen Traditionen und Gebräuchen zu Ostern zu berichten. Am heutigen Palmsonntag startet die sogenannte stille uge oder auch dimmeluge. Es ist die letzte […]

Påskehare og Påskeliljer

Påskehare og Påskeliljer

Påskeharen – der Osterhase – kam aus Deutschland nach Dänemark. Bis in die 1920er Jahre hinein war der Osterhase praktisch nur in Sønderjylland sowie auf Langeland und einigen umliegenden Inseln zu sehen – damals allerdings fast immer dekorativ, zum Beispiel auf den Pappschachteln für die […]