Feiertage

Heute ist J-Dag !

Heute ist J-Dag !

Heute ist J-Dag (erinnert Ihr Euch? Der Buchstabe J wird [joll] gesprochen) -das J steht für Jul (Weihnachten) – es ist der Tag, an dem das Julebryg (Weihnachtsbräu) oder Juleøl (Weihachtsbier) in die Läden kommt. Endlich! Einen J-Dag gab es erstmals 1990, und zwar am […]

Bild des Monats – Sankt Hans im Museum

Bild des Monats – Sankt Hans im Museum

Sankt Hans im Museum Am heutigen Sankt Hans Aften, dem dänischen Mittsommer, geht es bei mir nicht um , Feuer, Bier und Würstchen, sondern um Kultur. Jedenfalls hier auf dem Blog, erstmal:-) Heute möchte ich Euch gerne eines meiner Lieblingsbilder des Museums in Skagen ein […]

Påskesøndag

Påskesøndag

Påskesøndag startet am besten mit einem reichhaltigen Frühstück mit Familie und/oder Freunden. Dazu gehört natürlich der Osterzopf, Marmeladen, Hering und Lachs, Salate, vielleicht ein kalter Hackbraten – was aber keinesfalls fehlen darf, sind Soleier – solæg. Die „richtigen“ Soleier, die mehrere Tage in Salzlake eingelegt wurden, […]

Påskelørdag

Påskelørdag

Påskelørdag – Ostersamstag – wurde früher auch Skidenlørdag (skiden bedeutet schmutzig) genannt, da am Samstag vor Ostersonntag geputzt und gewaschen wurde und – und das ist auch heute noch beliebt und weit verbreitet – skidne æg gegessen wurden. Und diese skidne æg – also „schmutzige […]

Langfredag

Langfredag

Karfreitag heißt auf Dänisch Langfredag. In einigen Gegenden Dänemarks aß man in früherer Zeit an Karfreitag einen Apfel, was vor Zahnschmerzen und Fieber schützen sollte (leider konnte ich nicht herausfinden, woher dieser Glaube stammte). Typische Mahlzeit an Langfredag war jedoch Roggenmehlgrütze mit Honig – rugmelsgrød med […]

Skærtorsdag

Skærtorsdag

Der Donnerstag der Stillen Woche wird Skærtorsdag genannt. Laut der Bibel war es der Tag des letzten Abendmahles und der Fußwaschung. Skær bedeutet „Reinigung“ und kommt auch in dem Begriff skærsilden – skær – Reinigung, (en) ild – (ein) Feuer), deutsch: Fegefeuer – vor. Der […]

Gækkebrev

Gækkebrev

Einen Gækkebrev zu versenden ist eine dänische Tradition zu Ostern. Der Gækkebrev wird anonym versendet an Familie bzw. Freunde– wörtlich heißt Gækkebrev so etwas wie „Narrbrief“ von (at) gække – narren und (et) brev – Brief (allerdings gibt es auch die Auffassung, der Name des Briefes […]

Fastelavn – der dänische Karneval

Fastelavn – der dänische Karneval

Das Wort Fastelavn ist der dänische Begriff für Karneval und ist verwandt mit den in vielen Regionen Deutschlands gebräuchlichen Begriffen wie Fastnacht, Fassenach, Faslam, Fastelovend (ich nenne hier nur einige) und damit auch mit dem althochdeutschen „fasta“ (Fastenzeit) und ebenfalls althochdeutschen „naht“ (Vorabend, Nacht).   […]

Helligtrekongersdag

Helligtrekongersdag

Der heutige 6. Januar wird auch als  Helligtrekongersdag  – Heiligedreikönigstag – bezeichnet. Er markiert den Abschluss der traditionellen zwölf Weihnachtstage. (Weihnachten ist heute dann also wirklich vorbei!) Bis 1770 war der Helligtrekongersdag in Dänemark ein Feiertag. Der Abend des 5. Januar wird Helligtrekongersaften genannt. Häufig […]

Nytårstale 2017

Nytårstale 2017

Nytårsaften – wörtlich Neujahrsabend, also der Abend vor Neujahr – wird in Dänemark von zwei wichtigen Fernsehübertragungen quasi eingerahmt. Zum einen ist da die Nytårstale – die Neujahrsansprache – der Königin, zum anderen der Beginn des neuen Jahres, das von den Glocken des Kopenhagener Rathauses […]