Bild des Monats – Anna Ancher vender hjem fra marken

Michael Ancher: Anna Ancher vender hjem fra marken (1902)

Eine von Michael Anchers Spezialitäten waren Portraits. Die Bewohner Skagens, allen voran die Fischer, hatten es ihm angetan und uns sind zahlreiche seiner Werke erhalten. Zum Glück!

Aber auch seine Künstlerfreunde und vor allem die Familie wurden verewigt– Annas Familie, die alteingessene Familie Brøndum – war groß. Und last but not least portraitierte er auch seine eigene Familie: seine Tochter Helga und natürlich seine Frau Anna.


Anna vender hjem fra marken stammt aus dem Jahr 1902 und ist ein relativ großes Gemälde mit einer Abmessung von 187,1 x 98,3 Zentimetern. Es handelt sich um Öl auf Leinwand.

Wer noch kein Sommerfeeling hat – bei der Betrachtung dieses Gemäldes sollte es sich spätestens einstellen. Atmosphärisch und warm – bestimmt durch das Blau des Sommerhimmels und Gelb des Feldes. Anna dominant im Vordergrund, in der linken Hand einen Strauß gelber Blumen – vielleicht gerade gepflückt am Wegesrand – in der rechten trägt sie eine blaue Blume.

Reformkleider waren vor allem in Künstlerkreisen beliebt

Im Hintergrund links ist die versandete Sct. Laurentius Kirche – Den Tilsandede Kirke – zu erkennen.
Anna trägt einen Hut und ein Reformkleid, das sich Ende des 19. Jahrhunderts sowohl in den USA als auch in Europa großer Beliebtheit erfreute – vor allem in Künstlerkreisen. Ab Mitte der 1880er Jahre konnte man die Reformkleider im Kopenhagener Magasin kaufen, die es Frauen endlich ermöglichten, das Korsett abzulegen und sich freier zu bewegen.


Michael malte seine Frau in einer üppigen Umgebung in der sonst so kargen und versandeten Landschaft Skagens. Emanzipiert und fortschrittlich gekleidet in einem Reformkleid, aufrecht, vorwärts schreitend, den Blick auf den Horizont gerichtet. Diese Darstellung verrät nicht nur einiges über den Künstler selbst oder seine Frau, vor allem verrät es etwas über die Beziehung des Paares, die nicht nur von tiefer Zuneigung, sondern vor allem von gegenseitigem Respekt geprägt war.

Übrigens: Noch bis zum 18. Oktober widmet das Skagens Museum der Künstlerin Anna Ancher eine Sonderausstellung – sehenswert!

Foto mit freundlicher Genehmigung von Skagens Museum


Related Posts

Ein Tag im Skagens Museum

Ein Tag im Skagens Museum

Ein Tag im Skagens Museum – Kunstgenuss an der Spitze Dänemarks

Bild des Monats – Solskin i den blå stue

Bild des Monats – Solskin i den blå stue

Anna Anchers Bild ihrer Tochter – ein farbenprächtiger Klassiker der Skagensmaler



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.