Kapidaenin

NEUESTE BEITRÄGE

Sankt Hans Aften

Sankt Hans Aften

Sankt Hans oder auch Sankthans ist das dänische Mittsommerfest. Als Relikt aus heidnischer Zeit, in der der längste Tag des Jahres – sommersolhverv – gefeiert wurde und diese Zeit mit besonderen Mythen, Ritualen und allerlei Volksglauben verknüpft war, wurde Sankt Hans von christlichen Missionaren für […]

Zeitbegriffe – på dansk

Zeitbegriffe – på dansk

En dag   [een day] ist ein Tag, en uge  [een u’e] ist eine Woche, et år [ett oar] ein Jahr. En aften  [een afften] ist ein Abend, en morgen [een morrn] ein Morgen, en middag [een midday] ein Mittag und en eftermiddag [een efftermidday] ein […]

Danske Smørhuller – FreitagsFragen

Danske Smørhuller – FreitagsFragen

Auf meiner Suche nach den Danske Smørhuller starte ich auf dem Holmsland Klit, der ca. 40 km langen und 1-2 km breiten Nehrung zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord. Am südlichen Ende des Holmsland Klits liegt Nymindegab, am nördlichen Søndervig. Direkt auf dem Holmsland Klit liegt […]

Viele und Viel – Mange og Meget

Viele und Viel – Mange og Meget

Mange und meget entspricht dem deutschen „viele“ und „viel“ und die Verwendung ist recht simpel – allen, die Englisch gelernt haben, dürften sich gleich auch an many und much erinnert fühlen. Mange benutzt man zusammen mit Substantiven, die zählbar sind. Meget benutzt man mit Substantiven […]

Danske Smørhuller – FreitagsFragen an Insider

Danske Smørhuller – FreitagsFragen an Insider

Smørhul bedeutet wörtlich Butterloch – damit gemeint ist die Vertiefung, wie sie z.B. früher in selbstgekochten Milchreis gemacht wurde, um dort ein Stück Butter hineinzugeben. Sie wurde entweder in den noch heißen Milchreis platziert, so dass sie schmolz oder es wurde bereits angeschmolzene Butter in […]

Hvor kommer du fra? oder wie man im Dänischen konjugiert

Hvor kommer du fra? oder wie man im Dänischen konjugiert

Möchte man erfahren, woher jemand stammt, fragt man im Dänischen Hvor kommer du fra? – Wo kommst du her? Diese Frage lässt sich wirklich einfach beantworten, auch wenn man noch nicht so gut Dänisch spricht – vorausgesetzt man weiß, woher man kommt. Die dänischen Verben […]

Pinse

Pinse

Pinse – Pfingsten – wird natürlich auch in Dänemark am 7. Sonntag nach Ostern gefeiert (50. Tag der Osterzeit, darauf weist auch noch der Name, der vom griechischen „pentekoste“, dem „fünfzigsten“ stammt). Der Pinsedag – Pfingstsonntag – und der Anden Pinsedag – wörtlich „zweiter Pfingsttag“, […]

Kopenhagen Botanisk Have

Kopenhagen Botanisk Have

Dies hier ist das Slow-Food der Kopenhagener Speisekarte: der Botanische Garten. Inmitten von Kopenhagens Centrum bietet er vor allem eines: Ruhe. Besonders, wenn man schon unzählige Kilometer über heißen Asphalt durch diese quirlige Stadt zurückgelegt hat und überladen ist mit neuen Eindrücken, Bildern, Düften, Ideen. […]

Fragewörter – zweite Runde

Fragewörter – zweite Runde

Nachdem ich schon zuvor einen kurzen Überblick über die dänischen Fragewörter gegeben habe, möchte ich dieses Thema heute ein wenig vertiefen. Wie benutze ich denn eigentlich die dänischen Fragewörter? Am besten ist, wir schauen uns einfach mal ein paar Beispiele an.   Hvad hedder du?  […]

Schilder an Dänemarks Straßen #22

Schilder an Dänemarks Straßen #22

Von Fünen erreichte mich dieses schöne Schild für meine Schilder-an-Dänemarks-Straßen-Sammlung:  Her er det tilladt at nyde udsigten – Hier ist es erlaubt, die Aussicht zu genießen. Dieses wirklich bemerkenswerte Exemplar ist in der Marina Bogense an der Nordküste von Fünen zu finden und mich würde es […]